Landesmeister

Dennis Schlüter und Jennifer Scheuplein sind am Samstag den 27.01. NRW Landesmeister im DAT in der Kategorie SupaLeague M-Reihe S2 geworden.
Zudem haben Sie den 2. Platz beim TanzCentrO Cup ertanzt. Herzlichen Glückwunsch und weiter so… !

Neues Einsteiger Angebot in der Halle Schanz

Lust auf Tanzen? Dann seid Ihr bei uns genau richtig! Wir bieten Euch jeden Mittwoch von 18 bis 19 Uhr in der Tanzsporthalle An der Schanz 3 in Aachen einen bunten Mix aus verschiedenen Tänzen an. Ob Discofox, Chacha oder langsamer Walzer, bei uns kommt jeder auf seine Kosten.

Und das Beste: Ihr könnt einen Schnuppertermin kostenlos ausprobieren! Einfach und ohne Anmeldung vorbeikommen und mit tanzen !

Wenn es Euch gefällt, könnt Ihr eine Schnuppermitgliedschaft für nur 25 € pro Monat (Studierende 15 € / Monat) abschließen. Bitte beachtet, dass wir bei dieser Mitgliedschaft nur Barzahlung akzeptieren können.

Wir unterteilen unsere Kurse in thematische Blöcke von jeweils zwei Monaten. Im Januar starten wir mit den oben genannten Tänzen, aber es kommen noch viele weitere dazu.

Also, worauf wartet ihr noch? Meldet euch gleich an und tanzt mit uns los!

Für weitere Informationen wendet Euch bitte während der Bürozeiten an unser Büro oder jederzeit gerne per E-Mail an: info@schwarz-gelb-aachen.de.

Starterangebot


20. Adventsturnier

Die Organisatoren und Helfer hatten alles für ein gelungenes Turnier vorbereitet. Die angereisten Paare konnten bei besten Bedingungen ihr können zeigen.

Besonders stolz sind wir auf die Leistungen unserer TSC Paare. Hier ein Überblick über die hervorragenden Ergebnisse vom vergangenen Wochenende !

PlatzierungTänzerTänzeKlasseDatum Ort
5. PlatzCalvin Emre Kaya & Lea FriedrichLateinHGR D2.12.23Aachen
6. PlatzMartin Römer & Jacqueline RennekampffLateinHGR D2.12.23Aachen
1. PlatzEdgar Gorjaew & Anna Lena Julie KrebsLateinHGR D2.12.23Aachen
4. PlatzJonas Prümmer & Anna DreichlingerLateinHGR C2.12.23Aachen
2. PlatzThomas Schmidt & Laura StockemLateinHGR C2.12.23Aachen
1. PlatzKenneth Vornheder & Alina DammersLateinHGR C2.12.23Aachen
3. PlatzEdgar Gorjaew & Anna Lena Julie KrebsLateinHGR C2.12.23Aachen
3. PlatzArtjom Feist & Nicole ZhilkinLateinHGR B2.12.23Aachen
7. PlatzFlorian Eßing & Sandra HayoLateinHGR B2.12.23Aachen
8. PlatzAaron Krautscheid & Tessa GallenkämperLateinHGR B2.12.23Aachen
1. PlatzMarce Hark & Mariela BreguLateinHGR A2.12.23Aachen
2. PlatzJonas Prümmer & Anna DreichlingerLateinHGR II C2.12.23Aachen
1. PlatzKenneth Vornheder & Alina DammersLateinHGR II C2.12.23Aachen
3. PlatzAaron Krautscheid & Tessa GallenkämperLateinHGR II B 2.12.23Aachen
5. PlatzKenneth Vornheder & Alina DammersLateinHGR II B2.12.23Aachen
1. PlatzMarce Hark & Mariela BreguLateinHGR II A2.12.23Aachen
3. PlatzGeorg Rüffler & Elke RüfflerStandardWDC Int 60+2.12.23Herent (B)
4. PlatzGeorg Rüffler & Elke RüfflerStandardWDC Int 50+2.12.23Herent (B)
3. Platz Heinz-Peter Backes & Sibille BackesStandardMAS IV S3.12.23Essen
1. PlatzSimon Reuvekamp / Susanne Reuvekamp StandardMAS III B3.12.23Essen
3. PlatzSimon Reuvekamp / Susanne Reuvekamp StandardMAS III A3.12.23Essen
2. PlatzBastian Käfer & Annika JaguschStandardHGR II B3.12.23Bonn
3. PlatzBastian Käfer & Annika JaguschStandardMAS I B3.12.23Bonn

Landesmeisterschaft Teil II

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paare! letztes Wochenende fanden die Landesmeisterschaften der Hauptgruppen D-S Standard statt, unsere Paare konnten wieder großartige Ergebnisse ertanzen!
3. Platz in der HGR D Nils & Laura + Aufstieg in die HGR C
2. Platz HGR C Daniel & Viktoria
10. Platz HGR C Nils & Laura
8. Platz in der HGR S Yoan & Sophia
Allen Paaren herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei allen weiteren Turnieren
Mehr Informationen gibt es hier: Turnierberichte

4 Landesmeister und weitere TOP-Platzierungen

In den Tanzklassen HGR I und II D bis A wurden am vergangenen Wochenende in Borken die Landesmeisterschaften ausgetragen. Mit viel verdientem Edelmetall und guten Platzierungen im Gepäck kehren die Paare des TSC in die Kaiserstadt zurück.

Sowohl in der HGR II B als auch in der HGR II A waren Michael Bartsch und Angelika Thumm an diesem Wochenende das Maß aller Dinge. So machten Sie sich als sensationelle Doppel-Landesmeister auf den Heimweg! Mehr Informationen gibt es hier: Turnierberichte

Aaron Krautscheid und Tessa Gallenkämper siegten in der HGR II C Latein und holten zusätzlich den 2 Platz in der HGR I C und stiegen dadurch in die B Klasse auf.
Florian Eßing und Sandra Hayo waren in der HGR C Latein unschlagbar und stiegen ebenfalls in die B Klasse auf.
Mit gleich zwei ersten Plätzen dominierten Michael Bartsch und Angelika Thumm am Wochenende die Tanzfläche sowohl in der HGR II B und A.
Melchior Käppel und Kerolein Bergen konnten einen wunderbaren 2. Platz erreichen.
Die vollständige Liste der Ergebnisse und einen kurzen Teilnehmerbericht gibt es hier: Turnierberichte
Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch und weiter so.


Baggerarbeiten am Clubheim

Steter Tropfen höhlt den Stein und Autoreifen hinterlassen ihr Spuren im Schotter. Daher war es dringend notwendig die Spurrillen auf dem Parkplatz unseres Clubheims einzuebnen. Schon um 8 Uhr morgens rollte der Bagger an, um die Tonnen Schotter zu bewegen. Trotz schweren Gerätes war es notwendig auch die Spitzhacke und den Spaten manuell zu bewegen. Unser großer Dank gilt den fleißigen Händen von Familie Groten, Martin Hoppe und Harry Studer, die bei fast 30 Grad ihren schweißtreibenden Job bestens erledigt haben.
Gleichzeitig sei an dieser Stelle der Wunsch kommuniziert, dass die Einfahrt geschont und nicht durch unnötig starkes Beschleunigen zusätzlich belastet wird.


Stoppuhr für Endrunden

Wie lange war jetzt die Choreo? Diese Frage kann nun in Saal 1 mit der dort installierten LED Stoppuhr beantwortet werden. Einfach beim starten der Musik auch die Stoppuhr starten und nach Ende der Choreo dank der extra großen Anzeige im ganzen Saal ablesen. Der Sprint Richtung Musikanlage entfällt also… 😉

Sommerfest

Zum Ausklang unseres TSC Sommerferienprogramms fand am 26.8. vor und im Eingangsbereich des Clubheims das gemeinsame Grillen und gemütliche Beisammensein mal ganz ohne Musik und Tanzschuhe bei bestem Grillwetter statt. Neben vegetarischen und karnivoren Spezialitäten vom Holzkohlegrill gab es gekühlte Getränke und ein kleines Buffet. In lockerer Runde und Atmosphäre wurde die eine oder andere Geschichte auf und neben dem Tanzpaket erzählt. In der Hoffnung auf eine Wiederholung im nächsten Jahr gilt der Dank allen Teilnehmern und Organisatoren.


Digitale Transformation im Fokus von REACT-EU

Der TSC hat sich um erfolgreich Fördermittel des REACT-EU beworben. REACT-EU steht für „Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe“ und ist eine Aufbauhilfe der Europäischen Union, mit der die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Covid19-Pandemie in Europa abgefedert werden sollen.

Digitalisierung gemeinnütziger Sportorganisationen in NRW

Die Fördermaßnahme „Digitalisierung gemeinnütziger Sporteinrichtungen in NRW“ zielt auf die Digitalisierung des organisierten Breitensports in Nordrhein-Westfalen, der sich durch seine auf freiwilligem Engagement basierenden Strukturen sowie seine soziale und pädagogische Funktion auszeichnet. Gefördert werden ausschließlich Sachausgaben wie Computer, Scanner, Monitore, Fotokameras, Videokonferenz-Tools, WLAN-Router und Serversysteme.


Erfolgreiches Sommer-Programm beim TSC

Das Ferienprogramm wurde insgesamt gut angenommen. Außer der Reihe gab es Salsa-Rueda, Modern/Contemporary, einen „Hair & Make-up“-Selbsterfahrungsworkshop, West-Coast-Swing; „right time, right practice“ sowie einen Discofox Workshop für Fortgeschrittene.
Anstelle des Latein-Basic Trainings wurde an an drei Terminen ein „Samba-Special“ angeboten. Zudem bestand die Möglichkeit ins Kindertanzen sowie bei den Power Startern reinzuschnuppern.

Ein Termin des Latein-Turniertrainings wurde in die Ferien verschoben, um die Trainingspause zu verkürzen.‘

Wir freuen uns über die rege Teilnahme und bedanken und herzlich bei den Trainerinnen und Trainern für deren zusätzlichen Einsatz!


Rückblick Tanzen im Dreiländereck (3LE)

An vergangenen Samstag und Sonntag hieß es mal wieder – bei heißen Temperaturen – sportliche Höchstleitungen in insgesamt 3 Sälen zu liefern.
Bei den insgesamt 62 angebotenen Turnieren starteten fast 300 Paare. Die Veranstalter vom TC Schwarz-Rot Düren, TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen und vom TSC Schwarz-Gelb Aachen hatten zum 19. Mal in die Kaiserstatt geladen und aus ganz Deutschland waren die Tänzerinnen und Tänzer angereist.

Alleine beim TSC haben die Organisatorinnen und die Organisatoren 33 Turniere vorbereitet und durchgeführt.

Das alles geht natürlich nicht ohne die tatkräftige Unterstützung vieler helfenden Hände. So war das Wochenende nicht nur sportlich ein voller Erfolg. Bis zum letzten Turnier am Sonntag war die Stimmung im Saal bestens.

An dieser Stelle gebührt das Lob und der Dank allen, die zu diesem Erfolgt beigetragen haben.


Erfolgreiche Tänzerinnen und Tänzer vom TSC Schwarz-Gelb Aachen beim 3LE

Beim diesjährigen Tanzen im Dreiländereck konnten unsere Paare hervorragend abschneiden. Bei 49 Starts konnten insgesamt 46 Endrundenplätze ertanzt werden, davon
11 x 1. Platz
12 x 2. Platz
5 x 3. Platz
9 x 4. Platz
3 x 5. Platz
2 x 6. Platz.

Hier die (hoffentlich) vollständige Liste:

Allen teilnehmenden Paaren einen herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen


Zum 3. Mal Deutscher Meister

Andy Jekel & Michael Bartsch

Am 30.4. konnten Michael und Andy in Berlin erneut den deutschen Meistertitel für sich beanspruchen.
Damit konnten sie ihre Serie fortsetzen, in der Kategorie Herren Latein sind sie bereits 2021 und 2022 Meister geworden.
Im Jahr 2022 tanzten sie sich außerdem schon zum Europameister!
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg


Tango Workshop mit Dora Kilin und Marco Sirocchi

If it feels comfortable – it´s not good!
Dora Kilin und Marco Sirocchi

Wenn es sich gut anfühlt, ist das nicht gut! Was wir immer schon geahnt hatten, wurde am letzten Sonntag (2.4.23) zur Gewissheit.

Dora und Marco zeigten den rund 40 Teilnehmern, wie Ihre Interpretation von Tango aussieht. Von der Haltung bis zur konkreten Umsetzung in Übungsfolgen waren alle denkbaren Inhalte in ihrem fast 3 Stunden dauernden Workshop enthalten. Selbst die erfahrensten Tänzerinnen und Tänzer bekamen neue – teilweise verblüffende – Antworten auf konkrete Fragen. Für jeden Tanz-Level war etwas dabei.

Am Ende gab es dann noch einen kleinen Einblick in das Können der beiden. Unser Dank gilt Dora und Marco für die kurzweiligen und tiefen Einblicke sowie Andreas Lippok für die Organisation. Es ist kein Risiko hier zu behaupten, dass die Teilnehmer sich auf neue Workshops freuen! Mehr…. TSC !

Deutsches Tanzturnierabzeichen in Silber
für Dr. Sonja und Johannes Holten

Eleganz ist Standard bei Dr. Sonja und Johannes Holten

Dr. Sonja und Johannes Holten wurden am 26.03.2023 im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit dem Deutschen Tanzturnierabzeichen in Silber geehrt.
Seit ihrem ersten Turnier am 8. Juli 2018 (HGR D Standard) konnten Dr. Sonja und Johannes Holten in nur 88 Turnieren insgesamt 41 Platzierungen vom 1. bis 3. Platz
erreichen. Darunter waren allein 9 erste Plätze Standard und 2 erste Plätze Latein.
Doch das sind nicht alle Erfolge: bei 5 Landesmeisterschaften wurden sie 4 mal Vizelandesmeister – je 2 mal in Standard und Latein.
Für diese Leistungen gratulieren wir Dr. Sonja und Johannes Holten ganz herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.


Formationswochenende in Aachen begeistert Sportler und Zuschauer

Am Wochenende des 11./12. März fand in der Sporthalle Neuköllner Straße in Aachen wieder ein Formationswochenende statt. Während das Turnier am Samstag für unser A-Team den Abschluss für die überraschende Bundesliga-Saison bildete, war das Turnier am Sonntag für unser B-Team der Auftakt in die Landesliga-Saison.

Beide Turniere wurden jeweils durch unseren Vorsitzenden Ronald Zimmermann eröffnet. Turnierleiter war an beiden Tagen Dr. Thomas Kokott.

Das A-Team der Schwarz-Gelben zeigte zum letzten Mal vor ausverkauftem Haus die sehr schöne Choreografie „My first Love“ und wurde stehenden Ovationen verabschiedet. Trotz der starken Vorstellung muss das Team den Weg in die 2. Bundesliga West Latein antreten. Aber eines ist sicher: „Wir kommen wieder!“

Das B-Team des TSC zeigte von Beginn an in der gut besuchten Halle den Zuschauern, dass es um den Aufstieg ein Wörtchen mitreden will. In einer angepassten Version zu „My first Love“ beeindruckte die Formation um das Trainer-Gespann Nils Reißer, Laura Bülles, Britta Schmitz und Holger Reißer mit einer starken Vorrunde und ließ auch im Finale nicht nach, so dass am Ende ein klarer Sieg mit der Wertung 1-2-1-1-1 herauskam.

Der TSC Schwarz-Gelb hat aber auch in der Organisation und Durchführung gezeigt, wie man solche Turniere durchführt und erhielt von Zuschauern, Formationen und Wertungsrichtern großes Lob für die Veranstaltung, egal ob Landesliga oder Bundesliga.


Deutsches Tanzturnierabzeichen in Silber
für Gaby und Thomas Frings

Gaby und Thomas Frings wurden am 4. Februar 2023 im Rahmen ihrer Aufstiegsfeier zur Mas IV S mit dem Deutschen Tanzturnierabzeichen in Silber geehrt.

Gaby und Thomas Frings ganz oben auf dem Treppchen – keine Seltenheit!

Seit ihrem ersten Turnier am 3. September 2016 (SEN III D) konnten die Eheleute Frings in nur 148 Turnieren insgesamt 41 Platzierungen vom 1. bis 3. Platz erreichen. Darunter waren allein 12 erste Plätze, welche fast alle in der A-Klasse erreicht wurden.
Doch das sind nicht alle Erfolge der Eheleute Frings: Bei 6 Landesmeisterschaften wurden sie 2 mal Vizelandesmeister in der SEN IV A, und bei den NRW – Pokalturnieren wurden sie 2 mal NRW – Pokalsieger der SEN IV A.
Für diese tollen Ergebnisse waren die Eheleute Frings nicht nur in NRW unterwegs, sie haben den TSC Schwarz-Gelb Aachen in ganz Deutschland immer souverän vertreten.

Wir gratulieren den Eheleuten Frings für diese tollen Leistung ganz herzlich und wünschen ihnen in der höchsten Amateurklasse weiterhin viel Erfolg.


TSC Präsentationsanzug

Informationen zu einem neuen Präsentationsanzug in Vereinsfarben und mit Logo gibt es auf dieser Unterseite:

Klick hier!

Endrundentraining mit Andreas Lippok

Damit es im Ernstfall keine „Ausrutscher“ gibt, lag ein Fokus im ersten Termin der neuen Endrundentrainingsreihe auf der richtigen Vorbereitung am Turniertag. Andreas gab nicht nur wertvolle Hinweise zur mentalen und physischen Vorbereitung, sondern beeindruckte – wie immer – durch seine praktischen Anleitungen. Alle Teilnehmer werden sicherlich mit einer neuen Präsenz beim nächsten Turnier starten. Die Turniersaison kann also starten…. Viel Erfolg!


Hier ist eine Übersicht aller anstehenden Termine:

Silvestertanzen

Nach der unfreiwilligen Pause in den letzten Jahren, fand endlich wieder das traditionelle private Silvestertanzen im TSC Clubheim statt. Das Organisations-Team rund um Annika Wedekin hat eine tolle Veranstaltung für die geschlossene Gesellschaft auf die Beine gestellt. Der Erfolg der Veranstaltung mit Mitbring-Buffet war also kein Zufall sondern das Werk aller Organisatoren, Teilnehmer und Tänzer. Bis in die frühen Morgenstunden wurde das Tanzbein geschwungen und das neue Jahr auf TSC-übliche Weise gebührend begrüßt. Das macht Lust auf MEHR ! 😉

Das Jahr 2023 ist da – wir sind bereit!

Adventsparty

Unsere Adventsparty 2022 stand unter dem Motto Danke & Show.

In dem mal wieder vom Marc Neubert sehr stimmungsvoll ausgeleuchteten Ballsaal bedankte sich Ronald Zimmermann in Vertretung für den Vorstand und den ganzen Verein nicht nur bei einer Reihe von Jubilaren sondern auch bei all den Aktiven, die sich immer tatkräftig für den Verein einsetzen.  

Natürlich wurde auch wieder ausgiebig das Tanzbein geschwungen. Highlights des Abends waren aber die Darbietungen.

Gabriele und Thomas Frings, die die letzten 10 Turniere in Reihe gewonnen haben und damit nun kurz vor dem Aufstieg in die S Klasse stehen, zeigten in 4 Tänzen, dass diese Serie kein Zufall ist.

Gabriele und Thomas Frings

Extra für die Adventsparty hatten Sophia Kiesel und Yoan Iliev zusammen Daphne Bouwens und Ted van Erkel einen Showact einstudiert, dem das Publikum begeistert Applaus spendete.

Showact: Sophia Kiesel & Yoan Iliev zusammen mit Daphne Bouwens & Ted van Erkel

Insgesamt ein mehr als gelungener Abend, der Lust auf mehr macht. Gut, dass schon am 31.12.22 die Chance auf eine Wiederholung besteht. Da findet bekanntlich das Silvestertanzen statt. Achtung, hier ist Anmeldung Pflicht. Also nicht lange warten….


Aktuelle Turnierberichte



Liebe Mitglieder !

Die technische Vorbereitung der Internetseite war / ist viel Arbeit. Das Webmaster-Team hat viel Zeit investiert. Bitte beachtet, dass wir das alle neben unseren sonstigen Aufgaben und Verpflichtungen machen. Daher Bitte, weil wir uns nicht auch die ganzen Texte zu den Gruppen, Tänzerinnen und Tänzer ausdenken können. Wir sind auf Eure Mithilfe angewiesen. Bitte schickt uns Fotos und Texte oder auch Hinweise, wenn etwas nicht stimmen sollte. Korrekturen nehmen wir so schnell es geht vor. Jetzt sind wir erst einmal sehr glücklich, dass wir endlich einen frischen Look auf unserer Seite haben. Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen!
Andre, Michael, Stefan und Simon

Nachhaltig tanzen – Ressourcen sparen

(C) Colourbox

Die Kosten für Energie sind massiv gestiegen – das bekommt jeder aktuell zu spüren – auch unser Verein!
Deswegen bitten wir Euch, Folgendes zu beachten:

Strom:
Auch bei bewölktem Wetter benötigt man tagsüber keine Beleuchtung der Säle. In der Dämmerung und abends genügt oft nur die „innere“ Beleuchtung in den Sälen, es ist keine volle Beleuchtung erforderlich. Bei vollbesetztem Gruppentraining kann auch gerne die äußere, aber möglichst nur die „äußere“ Beleuchtung genommen werden.
Die Entfeuchter müssen, wenn überhaupt, nur intervallweise und nicht ständig laufen.
Die Kühlung der Theke haben wir von 8 Grad auf 12,5 Grad erhöht, da dies völlig ausreichend ist.

Heizung:
Bitte bei kühlem Wetter nicht Dauer-, sondern Stoßlüften. Unser Vereinsheim hat eine gute Energiebilanz, weil es dicht ist. Dies gilt nicht für den Zustand mit dauergeöffneten Fenstern. Auch werden wir die Temperatur geringer einstellen.

Warmwasser:
Bitte nur kurz oder kalt duschen.

Energiesparen hilft nicht nur unserem Verein sondern uns allen, um möglichst gut durch den kommenden Winter zu kommen!

Euer Vorstand

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner